Firmengründung South Carolina USA

Der Name stammt, wie auch der von North Carolina, von der lateinischen Bezeichnung „Carolus”, der für den englischen König Karl I. steht. Auch wird South Carolina als „Palmetto State” (Palmenstaat) bezeichnet. Die Größe dieses Bundesstaates kann man mit der von Österreich vergleichen. Sie beläuft sich auf 82.932 km². 4.3 Millionen Einwohner leben in South Carolina, davon ca. 30% Afroamerikaner. Hauptstadt ist Columbia, wohingegen Charleston als traditionelle Hauptstadt an der Küste gilt.

Am 15. März 1776 erklärte South Carolina als erste nordamerikanische Kolonie seine Unabhängigkeit von Großbritannien und ratifizierte am 5. Februar 1778 als erster Staat die Konföderationsartikel (erste Verfassung der USA). Als achter Bundesstaat wurde South Carolina am 23. Mai 1788 in die Vereinigten Staaten von Amerika eingereiht.

Durch die Sezession der Union am 20. Dezember 1860, gab South Carolina den Anstoß zur Gründung der Konföderation. Dies führte am 12. April 1861 in den amerikanischen Bürgerkrieg, der am 12. April 1861 mit dem Angriff auf Fort Sumter begann.

In den Liedern der Soldaten spiegelte sich die ausschlaggebende Rolle South Carolinas in diesem Krieg wieder. Das am meisten verbreitete Lied der Südstaatenarmee war, neben “Dixie”, “Bonnie Blue Flag”, welches South Carolina als einsamen Stern beschrieb („The Bonnie Blue Flag that bears a single star”), dem sich die anderen Staaten auf seinem Weg anschlossen.

Der 90 km² große Congaree-Nationalpark hegt den letzten Bestand an alten Hartholzwäldern in den USA. Diese Bäume wachsen in einem Sumpfgebiet und gehören zu den höchsten Wäldern im Osten der USA. Am 10. November 2003 wurde er zum Nationalpark ernannt und schützt heute Pflanzen und Tiere. Er bietet Besuchern einfache Campingplätze und zahlreiche Wanderwege. Ebenso sind Kanufahrten und Vogelbeobachtungen möglich.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
Firmengründung South Carolina USA, 5.0 out of 5 based on 3 ratings
This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.